Unsere Geschichte 

Am 17. Dezember 2020 gründeten wir - Severin, Florian, Engelhelma und Sebastian Imseng - die Schreinerei Mischabel AG.

Unser Unternehmen ist auf zwei geschichtlichen Säulen aufgebaut.


Die erste Säule ist unser Grossvater Erich Imseng, welcher in Saas-Fee bereits 1950 eine Schreinerei aufbaute. Seine vier Söhne wurden alle Schreiner und traten in seine Fussspuren. Der Betrieb wurde später von unserem Vater, Kurt Imseng, geführt. Leider mussten wir 2011 von Papa und Grosspapa Abschied nehmen.

In den darauffolgenden Jahren begannen sich die Wege der Schreinerei Imseng AG und uns zu trennen.

Die zweite Säule ist durch Hans-Rüedi Anthamatten errichtet worden. Er gründetet die Schreinerei Anthamatten AG in Saas-Almagell.

Nach seinem Tod übernahm dessen Sohn Fernando das Unternehmen. Dieser war gleichzeitig auch der Lehrmeister von Florian.


Im Jahr 2020 ergab sich die Möglichkeit, dass wir in den Räumlichkeiten der ehemaligen Schreinerei Anthamatten unsere eigene Unternehmung einrichten und aufbauen durften.

Aufgrund dieser zwei Säulen können wir sagen, dass wir über Generationen die Liebe zum Holz und dessen Verarbeitung mitbekommen haben.

Es freut uns sehr, dass wir mit der Gründung der Mischabel AG und somit der Tradition im Holzgewerbe fortfahren dürfen.



Unsere Meilensteine

Wir sind bestrebt, uns immer weiter zu entwickeln, damit wir unsere Produkte und Dienstleistungen stetig verbessern können. 

Aus natürlichen Werkstoffen werden Werke mit bleibendem Wert erschaffen. Deshalb müssen wir mit Präzision und guten Ideen an den Kundenaufträgen arbeiten.


2021

Gleich zu Beginn investierten wir in neue Maschinen. So wechselten wir die in die Jahre gekommene Breitbandschleifmaschine, den Kantenleimer und die Kreissäge aus.


Im Frühling starteten wir dann offiziell durch.




2022

Die ausgediente CNC unseres Vorgängers wurde durch eine Maschine der neusten Generation ausgewechselt. 


Um die Planung effizienter zu gestalten, wurde eine neue Planungssoftware angeschafft. Diese ermöglicht eine 3D Visualisierung und eine direkte Anbindung an die neue CNC. 

2023

Im Frühling erweiterten wir unsere Fahrzeugflotte mit einem Elektromobil. Dies ermöglicht uns nun, den Kunden in Saas-Fee einen noch besseren und effizienteren Service anzubieten.

Wir durften unsere ersten Lehrlinge im Team willkommen heissen.


Jeder Mitarbeiter wurde mit einem Tablet ausgerüstet und so läuft der Betrieb nun praktisch papierlos. Sämtliche Pläne und nötigen Informationen sind darauf zu finden.


2024

Unsere Reise geht weiter ... 

Die Basler Versicherung unterstützt junge Unternehmen bei der Firmengründung. 

Wir sind dankbar, dass man uns ausgewählt hat und wir von Werbemöglichkeiten profitieren konnten. 


Unser Name

Als wir die eigene Schreinerei gründen wollten, suchten wir einen passenden Namen. Da wir stark mit unserer Heimat verbunden sind, kam uns die inspirierende Idee, den neuen Betrieb nach den Bergen zu benennen. Unser Heimatort Saas-Fee liegt am Fusse der weitherum bekannten Mischabel-Bergkette. 

Auch unser Logo wurde durch die Berge inspiriert. Drei Berge und ein Baum zieren unser Firmenlogo.